Asien

Sozialprojekte Vietnam

Als Abschluss meiner Südostasien-Reise 2014, beschloss ich in Vietnam an zwei unterschiedlichen Sozialprojekten teilzunehmen. Wiedermal verhalf mir die Plattform Help X zu beiden Freiwilligenjobs, die mich zum einen auf die südlich-liegende Insel Phu Quoc und zum anderen zum nördlichen Trekkingmekka Sa Pa führten.

Typisch… (Teil 4)

Ich erinnere mich an den Tag, als ich zum ersten Mal eine Recherche zu Südostasien angestellt hatte. Damals war ich mitten in meinem Studium, hatte eine Wohnung, einen guten Job… einfach ein geregeltes Leben. Eigentlich wollte ich nur ein wenig meine geographischen Kenntnisse verbessern, fand dann aber plötzlich dutzende unglaubliche Fotos und Reiseberichte…

und plötzlich packte mich die Reiselust!

Typisch… (Teil 1)

Einer der beliebtesten Passagen meiner letzten Reiseblogs, waren meine persönlichen, kulturellen Beobachtungen in unterschiedlichen Ländern.

Da ich diese auch weiterhin fortführen möchte, kann ich nicht widerstehen, jene erneut zusammenzufassen.

Wichtig ist wohl ebenfalls an dieser Stelle zu sagen, dass diese mit Humor aufzufassen sind 😉

Vipassana

Aus Interesse und um meinen Aufenthalt in Indien im August 2014 etwas abwechslungsreicher zu gestalten, beschloss ich – gemeinsam mit meinem damaligen Partner – einen 10-tägigen Meditationskurs in Jodhpur, Rajasthan zu machen. Dabei handelte es sich um eine buddhistische Meditationslehre, die sich Vipassana nennt und aus Myanmar nach Indien zurück gebracht wurde. Diverse Meditationscentre lassen sich auf der ganzen Welt finden; angeboten werden 10- und 23-tägige Kurse, wobei für Letzteres ein 10-tägiger Kurs bereits absolviert worden sein muss.